___Everything will slip away...__ Gratis bloggen bei
myblog.de

Wochenendblues

Ich war immernoch müde. Wovon nur? Ich war nicht sehr lang aufgeblieben letzte Nacht. Habe mir nicht die Zeit in Bars oder Discotheken vertrieben, wie es wohl normalerweise in meinem Alter üblich wäre.

Ich hatte das Gefühl, als wollte sich mein Körper all den Schlaf der letzten Tage an nur einem Einzigen zurückholen. Das Wetter war mehr als launisch.

Kalt, warm, kalt und wieder warm. Konnte es nicht kalt bleiben?
Zu meinem Bedauern musste ich hinaus in die Hitze, was ich eigentlich stark vermieden hätte. Doch ich wollte rauchen.

Mit meiner schlabberigen Kleidung ging ich hinaus auf den Balkon. Oh Gott, die Sonne brannte auf meinen Sachen. Ich wollte nichts Kurzes tragen. Dann hätte ich wieder so auffällig geleuchtet, dank meiner Blässe. Die Hitze war zum Verrückwerden.

Ich zog an der Zigarette, während ich mich auf unsere Hollywood-Schaukel setzte, den Schutz bis ganz nach unten gezogen. So fühlte ich mich perfekt abgeschirmt. Nur irgendwie nicht nur allein vor der Sonne versteckt.

In mir bildete sich der Gedanke, als wäre ich vor wirklich allem geschützt. Mein offener Panik-Room auf dem Balkon.

Ich hörte Kinder lachen. Sie spielten irgendein Spiel was ich nicht verstand. Der größte Teil von ihnen sprach nur russisch.

Ehe ich mich versah war meine Zigarette nur noch ein Stummel.
Ich wusste einen Moment nicht, ob ich aufstehen soll, oder noch ein wenig den Schutz, die Isoliertheit genießen sollte.

Leider wurde ich von dem fürchterlichen Grummeln meines Magens gestört.

Ich stand widerwillig auf und machte mir etwas zu Essen.

21.6.09 15:10
 
Letzte Einträge: Müdes Erwachen


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Celtic-Fantasy

Site
Home
Archiv
About
Contact
Gästebuch

Others
Must have <3
Fav's
Links In
Links Out